Skip to content

Meine Schwestern….

23. Juli 2010

… und ihre Schaffreundin sind wieder da! Die Bekannte, die sie Ende April bekommen hat, kann sie nicht mehr halten, und so haben meine Mama und mein Papa sie wieder zurückgeholt. Was für eine Freude! Die sind zwar inzwischen richtig groß geworden, aber spielen können wir immer noch😀

Schnüff!

25. April 2010

Heute sind meine beiden Schwestern, zusammen mit einer Schafsfreundin, zu ihrer neuen Familie gezogen. Ich vermisse sie sehr, denn ich konnte mit denen ganz toll spielen. Nun ist kein Spielgefährte mehr da….😦

Aber die drei haben es richtig gut. Besser, als im Kochtopf zu landen, oder? Schaut mal:

Ankunft:

Alles neu:

Das Gras schmeckt:

Die neue Familie mit meinem Papa:

 

Bretter, die die Welt bedeuten…

14. März 2010

…habe ich an den letzten beiden Abenden betreten. Die Simbacher Laienbühne feiert dieses und nächstes Wochenende ihr Starkbierfest, und ich bin natürlich auch dabei.

Zuerst aber meine kleine Schwester:

Und dann kam ich:

Ich bin ja mal gespannt, ob ich morgen auch in der Zeitung gebührend gefeiert werde😀

Zwei meiner Schwestern….

4. März 2010

…haben heute Besuch bekommen. Eine ganz nette Familie hat bei uns vorbeigeschaut und sich in zwei von meinen Schwestern verliebt. In einigen Wochen werden meine Schwestern also dorthin umziehen. Die Leute wohnen gar nicht weit weg von uns, und meine Mama und mein Papa können die zwei Kleinen dann auch besuchen. Ist das nicht toll?

Hier kommen Fotos von den beiden Glücklichen:

      

Als Hammel hat man’s nicht leicht….

28. Februar 2010

…. zumal, wenn wieder mal ein Kindergarten im Haus ist.

Gestern war herrlichstes Wetter, und wir durften endlich mal wieder auf die Weide. Auch die ganz Kleinen, die erst einige Wochen als sind. Die haben ein Gehüpfe veranstaltet, daß es eine wahre Freude war. Schaut mal:

Als es dann abends wieder in den Stall gehen sollte, liefen die Mütter natürlich freudig voran, wissen sie doch, daß es da immer gutes Futter gibt. Die Kleinen aber kannten den Weg ja noch nicht und blieben verwirrt stehen. Sie riefen nach ihren Müttern, welche das aber herzlich kalt ließ. Rabenmütter!😦

So blieb die ganze Verantwortung wieder an mir hängen (die Damen wissen genau, daß sie sich auf mich verlassen können!). Ich habe die Lämmer dann eingesammelt und zum Stall getrieben.

Habt Ihr schon mal einen Sack Flöhe gehütet?😉

Lange…

3. Februar 2010

…ist es her, daß ich Euch von mir erzählt habe. Aber – so ist halt der Alltag😀

Im Dezember hatte ich einen großen Auftritt, von dem ich leider erst jetzt die Fotos bekommen habe. Ich spielte in einem Krippenspiel mit. Schaut mal:

Im März ist bei uns Starkbierfest – und stellt Euch vor, auch da habe ich eine Rolle! Ich werde noch ein berühmtes Schauspieler-Schaf – Ihr werdet schon sehen😀

Das war ein Sonntag!

29. Juni 2009
Stellt Euch vor: gestern stand ich gemütlich mit den anderen auf der Weide, als plötzlich ein Pulk Autos ankam und neben uns stehenblieb. Aus einem stiegen meine Mama und mein Papa, aus den anderen viele fremde Leute.

Mama kam dann zu mir und Herzerl und holte uns von der Weide. Mir war das Ganze nicht sehr geheuer, aber ich vertraue ja meiner Mama.

Und – was soll ich Euch sagen: es folgte eine super Kuschel- und Schmusestunde! Jaaaa, sowas sollte es öfters geben *gg*

Und hier schmust Herzerl mit einem echten Geburtstagskind, während ich mich im Hintergrund Danny widme, die ich ja in Bad Abbach schon kennengelernt habe.

Meine Mama sagte, das waren die Leute vom Spinntreffen des Spinnforums.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.